Sie sind hier: Blog » Archiv nach Kategorie 'Recht-gehabt News'

Archiv für die Kategorie ‘Recht-gehabt News’

Was ist ein Sponsored Post?

Mittwoch, 27. Mai 2015

Ein “Sponsored Post” ist ein gesponsertes, streng limitiertes Newselement auf unseren Seiten. Ein als solcher markierter Artikel erreicht durch seinen Newswert eine hohe Akzeptanz und Verbreitung in unserer Zielgruppe. Je interessanter der Inhalt für die Leser ist, desto besser wird das Ergebnis für den Werbekunden. Es handelt sich hierbei um einen Artikel, für den ein Unternehmen bezahlt hat, damit es auf unseren Seiten erscheint. Der Artikel entsteht nicht zwingend aufgrund des Newswertes, sondern weil ein Unternehmen der Meinung ist, es wäre gut, wenn der Artikel auf unseren Seiten erscheint. Die Inhalte werden von dem Unternehmen vorgegeben und unsere Redaktion veröffentlicht den Text dann gemeinsam mit dem Kunden.

Jetzt Fan werden und 40€ Gutschein gewinnen

Montag, 10. Oktober 2011

Liebe Leser,

Uns gibt es nun auch bei Facebook! So freuen wir uns natürlich über jeden neuen Fan – Ihnen gefällt unsere Seite? Sind Sie schon dabei?

Unter allen neuen Fans bis zum 31.10.2011 verlosen wir ab sofort einen 40,- € Amazon-Gutschein als Dankeschön!

Voraussetzung ist nur, dass wir gemeinsam die 200 Fan-Grenze überschreiten. Also nicht lange zögern und gleich Freunden Bescheid sagen.

Jetzt schnell auf http://www.facebook.com/pages/Kostenloser-Ratgeber-Recht-Recht-gehabtde/90677442442 gehen und ”Gefällt mir” klicken.

Ihr Recht-gehabt.de Team

P.S. Der Gewinner wird am 31.10.2011 gezogen und per Facebook benachrichtigt. Sollten wir bis zu dem Datum die 200-Grenze noch nicht überschritten haben, so erfolgt die Ziehung an dem Tag, an welchem 200 Fans vorliegen.

Anwaltsbewertungen – so bitte nicht

Montag, 11. Juli 2011

Anwaltsbewertungen sollten sich immer sachlich mit der Arbeit des Anwalts auseinandersetzen. Dass das auch falsch verstanden werden kann, zeigt folgender Bewertungstext.

Wir von Recht-gehabt.de freuen uns über jede Anwaltsbewertung, die auf unseren Seiten abgegeben wird. Anwälte zu bewerten, ist durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Das wurde mittlerweile mehrfach durch die Gerichte bestätigt. Allerdings müssen die Bewertungen immer im Einklang mit unseren Bewertungsrichtlinien stehen und sich sachlich mit der Arbeit des Anwalts auseinandersetzen. Eine negative Bewertung darf durchaus abgegeben werden – diese sollte sich aber fundiert auf das beziehen, was der Anwalt richtig oder falsch gemacht hat.

Ein Beispiel, wie eine Bewertung nicht aussehen sollte, hat uns in den letzten Tagen ereilt. Der Nutzer hat den Bewertungstext gleich genutzt, um eine gesellschaftliche Kritik anzubringen. Dieses hat natürlich nichts mit den Stärken und Schwächen des Anwalts zu tun. Den Bewertungstext konnten wir daher leider nicht veröffentlichen. Die Gesamteinschätzung anhand der “Sterne” und Punktzahlen haben wir natürlich trotzdem online gestellt.

Fair-Play: Unsere Bewertungsrichtlinien für Anwaltsbewertungen

Natürlich “zensieren” wir grundsätzlich keine Bewertungen, da jeder das Recht hat, seine Meinung zu äußern. Allerdings sollten die Bewertungen ein Mindestmaß an Sachlichkeit aufweisen, um ein faires Bewertungssystem zu etablieren. Wir freuen uns daher nach wie vor über Ihre Anwaltsbewertungen.

Ein Beispiel für eine unzulässige Anwaltsbewertung

Hier finden Sie eine Anwaltsbewertung, wie sie nicht erfolgen sollte:

Der Anwalt ist weder das Geld noch die Zeit wert – die Investiert  wurde.

Dieser Anwalt konnte in einer Visum Angelegenheit der 10 Jährigen Tochter meiner Frau (Russland – Deutschland) nicht behilflich sein. Ganz im Gegenteil. Die Praxis und Räumlichkeiten weißen schon auf die Unordnung deutlich darauf hin – wie Unachtsam man mit Mensch und Akten umgeht – die sich in seinem Büro anhand von Akten auf den Böden Stapeln und das Chaos widerspiegeln, das wir in allem dort erlebt haben.
Hier kam mir sofort die Erinnerung an das Gemälde vom Armen Poet.

Ohne jeglichen Zweifel heute aus meiner Erfahrung dazu – ist das Einreise und Visum Gesetz eins der Komplexesten Gesetze die man sich aus Menschengedanken dazu gemacht hat. Die aus seinen Hintergründen aber auch ein Elend vieler damit betroffenen dem Menschen manchmal verzweifeln lässt. Auch nachteilig dazu beiträgt, dass hier Ehen zu Brüche gehen die in Deutschland geschossen wurden – weil man der Frau die eigentümlichen Tochter getrennt und damit genommen hat.

Bei Gesprächen mit diesem “Anwalt” hat man durchweg den Eindruck, dass der Mann in seiner Verantwortung der Sache gegenüber – ein Typischer Spieler ist, der sich gerne aus seiner Verantwortung mit einen Zynismus zieht und seine Ehrlichkeit nur ein Ziel damit verfolgt. Das Ehr als Bodenlos, Arrogant, Frech und Unverschämt bezeichnet werden kann.

Anstelle Intelligent, gut Organisiert, Wohlüberlegt, Fachlich Kompetent, Aufrichtig und Ehrlich bei Schwierigkeiten Standhaft und Bodenbeständig. So sind wir erneut in aller Not -auch noch an einen solchen Blender geraten. In meinem Gewerbe würde ich den Mann sofort als Heimwerker bezeichnen!

Trotz aller Bedenken auch zu diesem Kommentar und seiner Bewertung – sind wir – die wir wenig Geld – in diesem Rechtsstreit zur Verfügung hatten aus den ständigen Hin und Herreisen meiner Frau (Russland Deutschland) erschüttert über das allgemeine Klischee das sich auch über “Anwälte” hier einmal mehr bewahrheitet hat. Es ist einfach ein Trauerspiel.

Hierzu kann ich zum Abschluss nur sagen;

Wer in der Welt offen und Ehrlich ist, mit offen karten Spielt, hat auch nichts zu Verlieren – sondern kann sich mit diesem Aufrichtigen Verhalten auch in dieser Welt – Aufrichtig Etablieren.
Wer natürlich mit Dagoberts Augen nur das Gold sieht – wird immer ein Versager sein.

Es ist sehr bedauerlich, dass Armut anscheinend kein Recht auf dieser Welt – sondern eben nur sehr selten hat!
Ganz abgesehen vom Elend und Leid – das Menschen durch den Rechtsstreit insgesamt Erfahren müssen!

Manchmal erscheint mir die Gesetzgebung wie eine Überdimensionale Prostituierte die sich auch hier wieder gut bezahlen lässt. Korruptionen und Blender Mentalität scheint groß im Kommen zu sein. Doch immer wieder meine Frage – wie beständig sind diese auf Dauer?
Oder Zählt hier nur der schnelle Verdienst einer Prostituierten das nichts anders ist als Blutgeld
Oh, es ist mir nicht unbekannt, dass auch in den Arabischen Ländern es als eine große “Ehre” angesehen wird, wenn man seinen Nächsten über den Tisch gezogen hat. Hier wird der Täter wie ein Held gefeiert dem man noch mit Achtung begegnet.

Rechtssicherer Onlineshop: Produkte für Onlineshopbetreiber im RechtShop

Donnerstag, 23. Juni 2011

Ständig arbeiten wir daran, unseren RechtShop weiter auszubauen, um Ihnen die wichtigsten Dienstleistungen von Anwälten zum Festpreis anbieten zu können. Jetzt haben wir den Shop um Beratung für Onlineshop-Betreiber erweitert.

Niemand wird wohl häufiger abgemahnt, als Inhaber eines Ebay-Shops, Amazon-Shops oder sonstigen Onlineshops. Ein Onlineshop lässt sich zwar theoretisch vom Sofa aus eröffnen, tatsächlich müssen aber viele gesetzliche Regeln und Informationspflichten eingehalten werden. Das beginnt mit Widerrufsbelehrungen, Datenschutzerklärungen und geht über Pflichtinformationen im elektronischen Geschäftsverkehr und Fernabsatz. Zudem lassen sich auch allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) nicht einfach so zusammenschreiben – beinhalten diese für Verbraucher nachteilige Klauseln, so droht eine Abmahnung.

Wir haben im RechtShop jetzt die wichtigsten Produkte für alle zusammengetragen, die einen Onlineshop, eBay-Shop, Yatego-Shop oder Amazon-Shop eröffnen wollen. So können Sie sich AGB erstellen oder eine rechtssichere Widerrufsbelehrung fertigen lassen. Wem das nicht reicht, der kann auch den gesamten Internetshop einer Prüfung unterziehen lassen, um sicher zu gehen, dass keine Tücken lauern.

Wie immer erfolgt die Beratung durch zugelassene Rechtsanwälte, die – wie jede andere Anwaltskanzlei auch – für Ihre Ergebnisse haften. Durch die Beauftragung über das Internet, erhalten Sie jedoch meist schon innerhalb weniger Werktage ein Ergebnis. Und durch den Festpreis gibt es hinterher keine Kostenüberraschungen.

Anwalt zum Festpreis beauftragen

Samstag, 05. Februar 2011

Im Rechtshop von Recht-gehabt.de können Sie jetzt Anwälte zum vorher festgelegten Richtpreis beauftragen und so Kostenüberraschungen vermeiden.

Die Behauptung “Anwälte sind teuer” hält sich hartnäckig. Das liegt häufig vorallem daran, dass der Rechtsanwalt es im Voraus nicht schafft, den Mandanten über die zu erwartenden Kosten aufzuklären. Kommt dann die Anwaltsrechnung ins Haus, ist der Schrecken meist groß. Dieser Glaube hält viele Menschen auch davon ab, einen Anwalt überhaupt erst aufzusuchen.

Angebote von Anwälten zum Festpreis
Anwälte im Rechtshop zum Festpreis beauftragen.

Anwälte im Rechtshop zum Festpreis beauftragen

In unserem neuen Rechtshop finden Sie ab sofort anwaltliche Dienstleistungen zum Festpreis. So können Sie beispielsweise einen Anwalt beauftragen, um ein Arbeitszeugnis zu prüfen (ab 89,- Euro inkl. MwSt), Forderungen aus Abofallen und anderer Internet-Abzocke abzuwehren (ab 49,70 Euro inkl. MwSt) oder eine Abmahnung wegen der Nutzung von Filesharing-Tauschbörsen zu prüfen (ab 119,90 Euro inkl. MwSt). Jedes Produkt kann von mehreren Rechtsanwälten angeboten werden, die um Sie werben. Die Anwälte beschreiben dabei ausführlich, was von dem angegebenen Preis bereits erfasst ist. So können Sie die unterschiedlichen Angebote gut vergleichen und erhalten verbindliche Informationen darüber, was Sie für den Preis erwartet.

Einfache Online-Abwicklung

Soll der Anwalt beispielsweise zum Arbeitszeugnis-Check beauftragt werden, so können Sie ihn mit wenigen Klicks beuaftragen. Beschreiben Sie kurz worum es in Ihrem speziellen Fall geht und laden Sie beispielsweise Dokumente hoch, die der Anwalt überprüfen soll. Die Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen und sind nur für den beauftragten Anwalt sichtbar. Die Öffentlichkeit erfährt nichts von Ihrem Auftrag.

Sobald der Anwalt Ihren Auftrag bearbeitet hat, wird er sich bei Ihnen melden. Auch hier kann die gesamte Kommunikation über die Server von Recht-gehabt.de abgewickelt werden.

Einfache Bezahlung

Wählen Sie Ihre Dienstleistung vom Anwalt zum Festpreis

Auch die Bezahlung ist einfach. Nach Beantwortung durch den Anwalt, erhalten Sie eine Rechnung im PDF-Format. Überweisen Sie den Betrag einfach auf das Konto des Anwaltes und die Antwort des Anwalts wird umgehend freigeschaltet. Noch schneller geht es, wenn der Anwalt Zahlung per Paypal anbietet. Dann können Sie die Antwort sofort lesen.

Welcher Anwalt eine Zahlung per Paypal anbietet, können Sie schnell beim jeweiligen Angebot sehen.

Anwaltsdienstleistungen haben Ihren Preis

Wem die obigen Preise immer noch zu teuer scheinen, der sollte sich gesagt sein lassen: Auch Anwaltsdienstleistungen haben ihren Preis. Das liegt nicht daran, dass der Anwalt seinen Porsche oder Golfschläger finanzieren muss, sondern dass auch Anwälte laufende Kosten für Büro, Sekretärin und eine Berufshaftpflichtversicherung haben. Zudem ist jeder Anwalt von Gesetzes wegen dazu verpflichtet, bei einer Falschberatung dem Mandanten alle dadurch entstandenen Kosten zu ersetzen. Der Anwalt steht für seinen Rat daher auch rechtlich ein. Insofern rentieren Sie sich die Kosten für die Beratung schnell.

Noch Fragen? Schreiben Sie uns!

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zu unserem Rechtshop? Dann hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Sollten Sie Anwalt sein, und Ihre Produkte in unserem Shop anbieten wollen, so können Sie sich gerne hier informieren.

Recht-gehabt.de fördert das Leseverständnis

Mittwoch, 08. Dezember 2010

Recht-gehabt.de schult nicht nur das persönliche Judiz sondern dank des Bundesministeriums für Unterricht Kunst und Kultur neuerdings auch die Lesekompetenz österreichischer Schüler.

Wer es noch nicht wusste: Die Artikel unseres Ratgebers auf Recht-gehabt.de dienen nicht nur zur Information einer rechtlich interessierten Leserschaft. Vielmehr sollen Sie auch im Rahmen desProgrammes “Leseförderung an Berufsschulen” der Pädagogischen Hochschule Tirol dazu beitragen, dass österreichische Berufsschüler Textbestandteile in die richtige Reihenfolge bringen können.

Dazu wurden einige Beiträge unserer Seite mit zerteilten Überschriften dargestellt, die die Schüler in die richtige Reihenfolge bringen müssen. Zudem findet sich in dem Dokument des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur ein Lückentext zu alltäglichen Rechtsproblemen, der ergänzt werden muss.

Link zur Datei “Diagnoseaufgabe: Der Kaufvertrag”

Aktion: Kostenlose Bewertungscodes für die Anwaltsbewertung

Donnerstag, 11. November 2010

Recht-gehabt.de startet diesen November eine besondere Aktion. Alle bislang registrierten Rechtsanwälte erhalten in den nächsten Tagen kostenlos zehn Bewertungscodes für unsere Anwaltsbewertung zugesendet.

Anwaltsbewertung - Bewertungscodes, jetzt Anwalt bewerten

Frisch aus der Druckerei eingetroffen: Die Bewertungscodes im Visitenkartenformat für die Anwaltsbewertung

Diese Bewertungscodes auf hochwertigem Karton können den Mandanten mitgegeben werden und sollen diese zu einer Bewertung animieren. So können Rechtsanwälte leicht positive Bewertungen sammeln und damit im Internet werben. Der Vorteil als Anwalt: Sie müssen nichts weiter tun, als dem Mandanten den Code auszuhändigen. Der Kunde kann den Code dann im Internet eingeben und gelangt sofort zu Ihrem Bewertungsprofil. Dort kann er mehr als 50.000 anderen Nutzern mitteilen, wie zufrieden er mit Ihrer Arbeit war. Einfacher geht Marketing nicht.

Sollten Sie auch Rechtsanwalt und noch nicht bei uns registriert sein, so können Sie dieses kostenfrei nachholen. Damit profitieren auch Sie von zukünftigen Aktionen wie dieser. Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unseren Support wenden.
Anmelden als Rechtsanwalt

Anwalt bewerten und 5,- Euro Gutschein sichern

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Ihre Meinung ist uns bares Geld wert. Bewerten Sie jetzt einen Rechtsanwalt und erhalten Sie einen Gutschein von Amazon über 5,- Euro geschenkt.* Die Aktion ist stets befristet und gilt für jede ausführliche Anwaltsbewertung, die mindestens 50 Wörtern enthält.

Helfen Sie jetzt anderen Nutzern und bewerten Sie die Arbeit von Ihrem Rechtsanwalt. Damit machen Sie den Markt der Rechtsberatung transparenter und tragen dazu bei, dass Menschen mit Rechtsproblemen schneller den richtigen Anwalt finden.

Einfach mitmachen: Jetzt Ihren Anwalt bewerten und Sie erhalten Ihren Gutschein per E-Mail. Ist Ihr Rechtsanwalt noch nicht in unserer Datenbank erfasst? Dann tragen Sie den Anwalt ein und bewerten Sie ihn danach.

* Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18 Jahren, maximal eine Bewertung pro Person zulässig, die unseren Bewertungsrichtlinien entsprechen muss und bis 28.02.2011 abgegeben wird. Bewertungen, die den Richtlinien nicht entsprechen behalten wir uns vor nicht zu veröffentlichen und auch keinen Gutschein zu versenden. Zudem ist eine ausführliche Beraterbewertung mit einer Mindestlänge von 50 Wörtern nötig.

Meine Rechte auf Wohngeld und meine Rechte bei der Pacht jetzt online!

Dienstag, 03. August 2010

Die neuesten Beiträge im kostenlosen Rechtsratgeber auf Recht-gehabt.de setzen sich mit dem Wohngeld umfassend auseinander.

Es werden alle relevanten Fragen rund um die Voraussetzungen des Wohngelds geklärt:
Meine Rechte bei der Pacht – Pachtvertrag & Co.

Wir setzen uns mit der Pacht auseinandern. Beleuchten den Pachtvertrag detailliert, widmen uns dem Verpächterpfandrecht und stellen richtig, ob eine Unterverpachtung erlaubt ist und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen.
Zuletzt wird das Erbbaurecht beleuchtet, welches dazu berechtigt, auf oder unter der Oberfläche ein Bauwerk zu errichten und/oder zu unterhalten.

Folgende Fragen werden unter anderem beantwortet:

Weitere Informationen und die neuesten News erhalten Sie regelmäßig über unseren Newsletter, jetzt kostenlos registrieren!

Guten Rechtsanwalt in Münster finden und bewerten

Montag, 02. August 2010

AnwaltsbewertungIn unserer Anwaltsbewertung finden Sie viele Anwälte aus ganz Deutschland. Unser Team arbeitet ständig daran, alle Anwälte in Deutschland zu erfassen. Seit heute sind nun auch Anwälte aus Münster auf unserem Anwaltsbewertungsportal zu finden. Sie können dabei nach Fachgebiet oder besonderen Qualifikationen suchen. Sollten Sie schon bei einem Anwalt aus Münster gewesen sein, so würden wir uns sehr freuen, wenn Sie ihre Meinung über den Anwalt hinterlassen. Dazu können Sie nach festgelegten Kriterien wie Zuverlässigkeit oder Kostentransparenz Ihre Erfahrungen anderen Nutzern mitteilen.

 
© 2012 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg,

nach oben ⇑