Sie sind hier: Blog » Archiv nach Tag 'Rechtshop'

Mit ‘Rechtshop’ getaggte Artikel

Rechtssicherer Onlineshop: Produkte für Onlineshopbetreiber im RechtShop

Donnerstag, 23. Juni 2011

Ständig arbeiten wir daran, unseren RechtShop weiter auszubauen, um Ihnen die wichtigsten Dienstleistungen von Anwälten zum Festpreis anbieten zu können. Jetzt haben wir den Shop um Beratung für Onlineshop-Betreiber erweitert.

Niemand wird wohl häufiger abgemahnt, als Inhaber eines Ebay-Shops, Amazon-Shops oder sonstigen Onlineshops. Ein Onlineshop lässt sich zwar theoretisch vom Sofa aus eröffnen, tatsächlich müssen aber viele gesetzliche Regeln und Informationspflichten eingehalten werden. Das beginnt mit Widerrufsbelehrungen, Datenschutzerklärungen und geht über Pflichtinformationen im elektronischen Geschäftsverkehr und Fernabsatz. Zudem lassen sich auch allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) nicht einfach so zusammenschreiben – beinhalten diese für Verbraucher nachteilige Klauseln, so droht eine Abmahnung.

Wir haben im RechtShop jetzt die wichtigsten Produkte für alle zusammengetragen, die einen Onlineshop, eBay-Shop, Yatego-Shop oder Amazon-Shop eröffnen wollen. So können Sie sich AGB erstellen oder eine rechtssichere Widerrufsbelehrung fertigen lassen. Wem das nicht reicht, der kann auch den gesamten Internetshop einer Prüfung unterziehen lassen, um sicher zu gehen, dass keine Tücken lauern.

Wie immer erfolgt die Beratung durch zugelassene Rechtsanwälte, die – wie jede andere Anwaltskanzlei auch – für Ihre Ergebnisse haften. Durch die Beauftragung über das Internet, erhalten Sie jedoch meist schon innerhalb weniger Werktage ein Ergebnis. Und durch den Festpreis gibt es hinterher keine Kostenüberraschungen.

Arbeitsvertrag-Check – bei neuen Arbeitsverträgen immer gut

Sonntag, 05. Juni 2011

Wer einen neuen Job hat, der bekommt nach dem Vorstellungsgespräch meist einen Arbeitsvertrag vorgelegt. Einen Arbeitsvertrag-Check vorzunehmen, lohnt sich für den neuen Arbeitnehmer im Regelfall.

Stutzig sollte man dann werden, wenn der Arbeitgeber eine Unterschrift vor Ort einfordert. Den Arbeitsvertrag darf man nämlich mit nach Hause nehmen und ihn erst einmal in Ruhe durchlesen. Schließlich bindet man sich über lange Zeit an den Arbeitgeber – da sollte man auch genau wissen, was man eigentlich unterschreibt. Ist der Arbeitsvertrag erst einmal unterzeichnet, so kommt ein Arbeitsvertrag-Check meist zu spät. Einzelne Klauseln jetzt noch abzuändern, wird einem erhebliches Verhandlungsgeschick abfordern.

Vielfältige Regelungen im Arbeitsvertrag

Im Vorgespräch werden meist schon die relevanten Eckpunkte des Arbeitsvertrages festgelegt. Höhe des Gehaltes, Urlaubsansprüche, Probezeiten und Überstundenregelungen werden meist angesprochen. Im Arbeitsvertrag finden sich dann anschließend entsprechende Klauseln. Jedoch sind im schriftlichen Vertrag nicht immer alle vorherigen vollmundigen Versprechungen auch wieder niedergelegt. In Ihrem persönlichen Arbeitsvertrag-Check sollten Sie daher überprüfen, ob sich dort auch alle mündlichen Zusagen wiederfinden. Anderenfalls haben Sie später schlechte Chancen.

Was sollte ich ich bei der Prüfung des Arbeitsvertrages beachten?

Ob die Bestimmungen im Arbeitsvertrag für Sie tragbar sind, müssen letzten Sie selbst entscheiden. Oft steht die Frage im Raum, ob man lieber den Job nimmt und sich mit nachteiligen Regelungen abfindet. Jedoch gibt es von Seiten des Arbeitgebers auch ungesetzliche Klauseln. Enthält der Vertrag davon welche, so sollte man sich gleich überlegen, ob man die Stelle antritt. Wer beispielsweise unendlich viele Überstunden “verpasst bekommt”, der muss später gegebenenfalls den Rechtsweg einschlagen, um dagegen anzugehen. Es lohnt sich daher in jedem Fall, einen Rechtsanwalt mit einem Arbeitsvertrag-Check zu beauftragen. Dann haben Sie hinterher die absolute Gewissheit, bei Ihrem Chef nicht an ein “schwarzes Schaf” geraten zu sein.

Wo kann ich einen Arbeitsvertrag-Check durchführen lassen?

Einen Arbeitsvertrag-Check können Sie grundsätzlich bei jedem Anwalt durchführen lassen. Schneller geht es oft über das Internet. Im RechtShop von Recht-gehabt.de können Sie beispielsweise Ihren Arbeitsvertrag online an einen Rechtsanwalt versenden, der Ihnen innerhalb weniger Werktage einen persönlichen Arbeitsvertrag-Check erstellt. So verlieren Sie keine Zeit und gehen nicht das Risiko ein, dass Sie so lange mit der Unterschrift warten, bis der zukünftige Chef sein Angebot zurückzieht. Der Arbeitsvertrag-Check wird dabei zu einem Pauschalpreis angeboten, sodass Sie keine unliebsamen Kostenüberraschungen erleiden.

Anwalt zum Festpreis beauftragen

Samstag, 05. Februar 2011

Im Rechtshop von Recht-gehabt.de können Sie jetzt Anwälte zum vorher festgelegten Richtpreis beauftragen und so Kostenüberraschungen vermeiden.

Die Behauptung “Anwälte sind teuer” hält sich hartnäckig. Das liegt häufig vorallem daran, dass der Rechtsanwalt es im Voraus nicht schafft, den Mandanten über die zu erwartenden Kosten aufzuklären. Kommt dann die Anwaltsrechnung ins Haus, ist der Schrecken meist groß. Dieser Glaube hält viele Menschen auch davon ab, einen Anwalt überhaupt erst aufzusuchen.

Angebote von Anwälten zum Festpreis
Anwälte im Rechtshop zum Festpreis beauftragen.

Anwälte im Rechtshop zum Festpreis beauftragen

In unserem neuen Rechtshop finden Sie ab sofort anwaltliche Dienstleistungen zum Festpreis. So können Sie beispielsweise einen Anwalt beauftragen, um ein Arbeitszeugnis zu prüfen (ab 89,- Euro inkl. MwSt), Forderungen aus Abofallen und anderer Internet-Abzocke abzuwehren (ab 49,70 Euro inkl. MwSt) oder eine Abmahnung wegen der Nutzung von Filesharing-Tauschbörsen zu prüfen (ab 119,90 Euro inkl. MwSt). Jedes Produkt kann von mehreren Rechtsanwälten angeboten werden, die um Sie werben. Die Anwälte beschreiben dabei ausführlich, was von dem angegebenen Preis bereits erfasst ist. So können Sie die unterschiedlichen Angebote gut vergleichen und erhalten verbindliche Informationen darüber, was Sie für den Preis erwartet.

Einfache Online-Abwicklung

Soll der Anwalt beispielsweise zum Arbeitszeugnis-Check beauftragt werden, so können Sie ihn mit wenigen Klicks beuaftragen. Beschreiben Sie kurz worum es in Ihrem speziellen Fall geht und laden Sie beispielsweise Dokumente hoch, die der Anwalt überprüfen soll. Die Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen und sind nur für den beauftragten Anwalt sichtbar. Die Öffentlichkeit erfährt nichts von Ihrem Auftrag.

Sobald der Anwalt Ihren Auftrag bearbeitet hat, wird er sich bei Ihnen melden. Auch hier kann die gesamte Kommunikation über die Server von Recht-gehabt.de abgewickelt werden.

Einfache Bezahlung

Wählen Sie Ihre Dienstleistung vom Anwalt zum Festpreis

Auch die Bezahlung ist einfach. Nach Beantwortung durch den Anwalt, erhalten Sie eine Rechnung im PDF-Format. Überweisen Sie den Betrag einfach auf das Konto des Anwaltes und die Antwort des Anwalts wird umgehend freigeschaltet. Noch schneller geht es, wenn der Anwalt Zahlung per Paypal anbietet. Dann können Sie die Antwort sofort lesen.

Welcher Anwalt eine Zahlung per Paypal anbietet, können Sie schnell beim jeweiligen Angebot sehen.

Anwaltsdienstleistungen haben Ihren Preis

Wem die obigen Preise immer noch zu teuer scheinen, der sollte sich gesagt sein lassen: Auch Anwaltsdienstleistungen haben ihren Preis. Das liegt nicht daran, dass der Anwalt seinen Porsche oder Golfschläger finanzieren muss, sondern dass auch Anwälte laufende Kosten für Büro, Sekretärin und eine Berufshaftpflichtversicherung haben. Zudem ist jeder Anwalt von Gesetzes wegen dazu verpflichtet, bei einer Falschberatung dem Mandanten alle dadurch entstandenen Kosten zu ersetzen. Der Anwalt steht für seinen Rat daher auch rechtlich ein. Insofern rentieren Sie sich die Kosten für die Beratung schnell.

Noch Fragen? Schreiben Sie uns!

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zu unserem Rechtshop? Dann hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Sollten Sie Anwalt sein, und Ihre Produkte in unserem Shop anbieten wollen, so können Sie sich gerne hier informieren.

 
© 2012 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg,

nach oben ⇑