. . Login | Registrieren | Impressum | Für Anwälte

Die Anwaltshotline: 0900 - 1 875 123 121
1,99 EUR/Min

inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen
Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend
(Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)
Kostenloser Ratgeber Recht, Anwaltssuche, Anwaltshotline


Umfrage: GEZ-Gebühren für alle?
Ja
Nein
[Zeige Ergebnisse]
 
Antwort schreiben 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 
GEZ für Internetpcs / GEZ-Pflicht für alle?
24.10.2009, 18:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2009 21:41 von Tristan.)
Beitrag: #1
GEZ für Internetpcs / GEZ-Pflicht für alle?
Hallo Forengemeinde!

Ich wollte einmal Eure Meinung zum Thema GEZ Gebühren einholen. Mittlerweile stellt sich die Lage ja so dar, dass man nicht nur für Rundfungeräte im herkömmlichen Sinne (z.B. Radio, Fernseher) GEZ-Gebühren zahlen muss, sondern auch für andere rundfunkfähige Geräte wie z.B. Handy oder internetfähigen PC. Das führt meiens Erachtens dazu, dass bald sowieso jeder an die GEZ zahlen muss. Wer hat heute nicht zumindest einen PC oder ein Handy? Das dürften doch die wenigsten sein. Warum führt man dann nicht gleich eine Rundfunkgebührenpflicht für alle ein anstatt auf dem Umwege jedes elektronische Gerät gebührenfplichtig zu machen, doch so gut wie jeden zu erfassen. Lediglich bleibt dann ja nur noch die Möglichkeit gar keine GEZ zu zahlen - und das geht wiederum zu Lasten der Bürger, die sich brav an die Gesetze halten.

Wenigstens hat nun mal das Verwaltungsgericht in Frankfurt (http://www.kostenlose-urteile.de/VG-Fran...s8650.htm) entschieden, dass ein im Arbeitszimmer befindlicher PC, der Rundfunkprogramme über das Internet wiedergeben kann, jedoch ausschließlich für berufliche Zwecke genutzt wird, ist nicht rundfunkgebührenpflichtig ist. Ist das ein erster Lichtblick im Kampf gegen den Versuch der GEZ alle Menschen durch die Hintertür zu erfassen? Letztlich wird das aber wohl eher dazu führen, dass die meisten Nutzer sich der Zahlpflicht zu entziehen versuchen. Denn zu behaupten, der eigene PC sei nur zu beruflichen Zwecken dort, fällt nicht weiter schwer...

Was meint ihr? Ausweitung der Gebührenpflicht auf jedermann und so endlich Gerechtigkeit? Oder gehört die GEZ besser abgeschafft?

Beste Grüße,
Tristan
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2009, 18:34
Beitrag: #2
RE: GEZ für Internetpcs / GEZ-Pflicht für alle?
Tristan schrieb:Warum führt man dann nicht gleich eine Rundfunkgebührenpflicht für alle ein anstatt auf dem Umwege jedes elektronische Gerät gebührenfplichtig zu machen, doch so gut wie jeden zu erfassen.

Oder gehört die GEZ besser abgeschafft?

Ich bin der Meinung, die allgemeine Steuerlast ist bereits hoch genug, so dass nicht extra noch Rundfunk- und Fernsehsehgebühren erhoben werden müssen.

Wenn es aber dennoch notwendig sein sollte, ist m. E. die pauschale Abgabe (sozialverträglich) am sinnvollsten. Geringverdiener, Hartz 4, Arbeitslose und Studenten sollten aber ausgenommen werden, oder einen Minimalbetrag entrichten müssen.

Viele Grüße
gentleman23
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2010, 15:49
Beitrag: #3
RE: GEZ für Internetpcs / GEZ-Pflicht für alle?
(20.12.2009 18:34)Gentleman schrieb:  
Tristan schrieb:Warum führt man dann nicht gleich eine Rundfunkgebührenpflicht für alle ein anstatt auf dem Umwege jedes elektronische Gerät gebührenfplichtig zu machen, doch so gut wie jeden zu erfassen.

Oder gehört die GEZ besser abgeschafft?

Ich bin der Meinung, die allgemeine Steuerlast ist bereits hoch genug, so dass nicht extra noch Rundfunk- und Fernsehsehgebühren erhoben werden müssen.

Wenn es aber dennoch notwendig sein sollte, ist m. E. die pauschale Abgabe (sozialverträglich) am sinnvollsten. Geringverdiener, Hartz 4, Arbeitslose und Studenten sollten aber ausgenommen werden, oder einen Minimalbetrag entrichten müssen.

Viele Grüße
gentleman23
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2010, 16:48
Beitrag: #4
RE: GEZ für Internetpcs / GEZ-Pflicht für alle?
Hallo Hans7!

Kann es sein, dass Du nur den vorherigen Beitrag zitiert hast aber selber gar nichts geschrieben hast? ;-)

Viele Grüße,
Tristan
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
-->
Antwort schreiben