. . Login | Registrieren | Impressum | Für Anwälte

Die Anwaltshotline: 0900 - 1 875 123 121
1,99 EUR/Min

inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen
Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend
(Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)
Kostenloser Ratgeber Recht, Anwaltssuche, Anwaltshotline


Antwort schreiben 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 
Gilt zweiwöchige Widerrufsfrist auch bei Flugbuchungen im Internet?
23.10.2009, 13:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2009 18:00 von Tristan.)
Beitrag: #1
Gilt zweiwöchige Widerrufsfrist auch bei Flugbuchungen im Internet?
Weiß jemand, ob wenn man einen Flug im Internet bucht, diese zweiwöchige Widerrufsfrist besteht, die man auch bekommt wenn man sonst irgendetwas im Internet kauft? Oder gibts da ne Ausnahme?
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2009, 09:55
Beitrag: #2
RE: Gilt zweiwöchige Widerrufsfrist auch bei Flugbuchungen im Internet?
Ich würde sagen, das hängt davon ab, ob eine Stornofrist in den Geschäftsbedingungen des Vertrages steht oder nicht.

lg
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.11.2009, 21:07
Beitrag: #3
RE: Gilt zweiwöchige Widerrufsfrist auch bei Flugbuchungen im Internet?
...aber ist nicht bei einem Fernabsatzvertrag wie der Internetbuchung unabhängig von den Geschäftsbedingungen zwingend eine 14tägige Widerrufsfrist zu gewähren!? Hab gesehen das steht in §312d BGB, mir ist da keine Ausnahme ersichtlich!

Gruß,
Ansonela
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.11.2009, 19:25
Beitrag: #4
RE: Gilt zweiwöchige Widerrufsfrist auch bei Flugbuchungen im Internet?
Richtig, eine Widerrufsfrist gibts natürlich nicht nur dann wenn diese im Vertrag festgehalten wurde sondern wird vom Gesetz her gewährt. Ansonsten würde ja kaum ein Reiseveranstalter soetwas freiwillig aufnehmen... Insofern liegste mit § 312d BGB schon ganz richtig Ansonela. Allerdings muss dafür natürlich auch ein Fernabsatzvertrag vorliegen und der ist widerrum in § 312b BGB geregelt. Leider gibts da auch eine Ausnahme, nämlich in § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB. Dort heißt es:

Zitat:Die Vorschriften über Fernabsatzverträge finden keine Anwendung auf Verträge

...

6. über die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen,

Also siehts schlecht aus mit einem Widerrufsrecht...

Beste Grüße,
Tristan
-----------------------------
Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung sondern die persönliche Autorenmeinung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden -->
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
-->
Antwort schreiben