Wir informieren

Pressemittelungen

Anwälte online bewerten (vom 16.04.2010)

Bewertungsportale erfreuen sich im Internet großer Beliebtheit. Mittlerweile lassen sich Ärzte, Lehrer, Professoren und Restaurants bewerten. An ein eigenständiges Portal für die Bewertung von Anwälten hat sich bislang jedoch noch kein deutscher Anbieter gewagt.

Die law4life GbR schafft nun Abhilfe und ermöglicht auf meine-Anwaltsbewertung.de auch die Bewertung von Rechtsanwälten. "Damit wird eine lange bestehende Lücke endlich gefüllt und der Markt der Rechtsberatung damit transparenter", heißt es von Geschäftsführer Jan C. Spieldenner. Zukünftige Mandanten haben über eine intelligente Suche die Möglichkeit, Rechtsanwälte in ihrem Wohnort zu finden und sich nach Rechtsgebiet und Bewertung sortiert ausgeben zu lassen.

Zahlreiche Gerichtsentscheidungen haben mittlerweile bestätigt, dass die Meinungsfreiheit es gestattet Dienstleister im Internet zu bewerten. Dieses gilt auch für Rechtsanwälte. Um eine objektive Bewertung zu ermöglichen, können die Nutzer beispielsweise in den Kategorien Verständlichkeit für Laien, Erreichbarkeit oder Vertrauenswürdigkeit angeben wie gut sie mit dem Rechtsanwalt zurechtgekommen sind. Durch objektive Bewertungskriterien treten die Betreiber der Gefahr entgegen, dass der Jurist nur deswegen schlecht bewertet wird, weil er den Prozess vor Gericht verloren hat. "Dieses sagt an sich nichts über die Qualität des Anwalts aus, da das Ergebnis vor Gericht oft auch von Fristen oder Formerfordernissen abhängt, auf die der Rechtsbeistand keinen Einfluss hat. Allerdings kann der Nutzer sehr wohl darüber entscheiden, ob der Anwalt ihn über dieses Risiko hinreichend aufgeklärt hat". Im Gegenzug hat jeder Rechtsanwalt die Möglichkeit, sich kostenlos zu registrieren, die Bewertungen einzusehen und gegebenenfalls zu kommentieren.


Innovativer Ratgeber für das Recht im Alltag (vom 15.08.2008)

Kennen Sie das nicht auch: Das Auto wird im Halteverbot abgeschleppt, der grillende Nachbar verräuchert die Terrasse und der Arzt behandelt auch noch falsch?!

Ob Sie dagegen vorgehen können, zeigt Ihnen der neue Internetratgeber von Recht-Gehabt.de. Besonders innovativ ist, dass Sie über geschilderte alltägliche Konfliktsituationen mit nur zwei Klicks zu einer rechtlichen Bewertung geführt werden. Das Recht des Alltages wird nicht theoretisch, sondern lebensnah dargestellt. Und um gegen den nörgelnden Nachbarn auch gleich etwas in der Hand zu haben, gibt die Seite umfangreiche Verweise zu Urteilen in ähnlich gelagerten Fällen. In Kürze wird es auch möglich sein, diese mit einem Mausklick herunter zu laden und auszudrucken.

Haben Sie am Ende Ihr Recht gefunden, so können Sie auch gleich interaktiv testen, in wie weit Ihr Rechtsgefühl mit dem der Juristen übereinstimmt.

Entwickelt wurde die Seite von zwei Jurastudenten aus Hamburg, die kurz vor dem Examen stehen. Sie stellten fest, dass im Internet häufig nur theoretische Abhandlungen über rechtliche Probleme zu finden waren. In Foren finden sich zwar konkrete Fragen, doch kann der Laie die Auskunft nie verlässlich auf ihre inhaltliche Richtigkeit überprüfen. Also griffen die beiden 23 und 25-jährigen die wichtigsten alltäglichen Fragen auf und fassten die Antworten zu einem Ratgeber zusammen. Dieser umfasst unter anderem die Rechtsgebiete „Meine Rechte als Mieter“, „Meine Rechte als Urlauber“ oder „Meine Rechte als Patient“. Weitere Kategorien werden folgen. Bis zum Jahresende sollen alle wichtigen Gebiete abgedeckt sein.

© 2012 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg,

nach oben ⇑