Schlichtungsstellen - wer hilft mir?

Gesponsorter Beitrag Was bedeutet das?

Versp√§tungen, Flugausfall, mieser Service - die Liste der M√§ngel auf Flugreisen ist lang. Wer von seinem Recht auf R√ľckzahlung eines Teilbetrages des Reisepreises Gebrauch machen will, braucht allerdings gute Nerven: In der Regel versuchen Airlines, R√ľckerstattungen hinauszuz√∂gern oder zu vermeiden. Nat√ľrlich ist es bei nachvollziehbaren M√§ngeln und Beschwerden immer sinnvoll und empfehlenswert, sich mit einer R√ľckzahlungsforderung direkt an die entsprechende Fluggesellschaft zu wenden. Gro√üe Erfolgsaussichten sehen so aber auch Experten nicht. Wenn Sie nicht gleich vor Gericht ziehen m√∂chten, haben Sie im n√§chsten Schritt die M√∂glichkeit, Ihre Anspr√ľche mit Hilfe einer Schlichtungsstelle anzumelden. Grunds√§tzlich zur Wahl stehen dabei drei Wege: die Schlichtung durch die Schlichtungsstelle des Luftfahrtbundesamtes (LBA), die Schlichtung durch spezialisierte Inkassounternehmen wie Flightright und durch auf Reise- oder Fluggastrecht spezialisierte Anw√§lte.

Schlichtungsstelle LBA

Die Schlichtungsstelle des Luftfahrtbundesamtes ist die offizielle Durchsetzungs- und Beschwerdestelle im Falle von Flugversp√§tungen, Annullierungen, Flugausf√§llen und Zerst√∂rung, Besch√§digung oder Verlust von Gep√§ck. Zust√§ndig ist die Stelle auch bei Verst√∂√üen gegen die Rechte von Flugpassagieren mit Behinderungen oder eingeschr√§nkter Mobilit√§t. Das Angebot richtet sich ausschlie√ülich an privat Reisende und ist f√ľr Individualreisende vermutlich interessanter als f√ľr Pauschalurlauber, die ihre Anspr√ľche gegen einen Reiseveranstalter geltend machen k√∂nnen. Eingeschaltet werden kann die Schlichtungsstelle des LBA bei Streitwerten √ľber 10 und bis 5.000 Euro. Das Verfahren ist f√ľr die Gesch√§digten kostenlos, eigene Ausgaben (z.B. f√ľr Porto oder Kopien) m√ľssen dabei jedoch selbst getragen werden. Das Schlichtungsverfahren l√§uft nach der Antragstellung √ľber die Schlichtungsstelle f√ľr den √∂ffentlichen Personenverkehr (S√ĖP), kann aber erst dann beantragt werden, wenn der Anspruch gegen√ľber der Airline bereits angemeldet worden ist und eine Frist von 30 Tagen verstrichen ist. Ein Schlichtungsverfahren √ľber die LBA kann bis zu 90 Tage dauern. Das Ergebnis der Schlichtung kann von beiden Seiten abgelehnt werden - danach steht Ihnen aber immer noch der Gang durch die gerichtlichen Instanzen offen, um Ihre Anspr√ľche geltend zu machen.

Schlichtungsstelle Inkassounternehmen

Um berechtigte Forderungen gegen eine Fluggesellschaft ohne einen direkten Gang vor Gericht durchzusetzen, haben Sie auch die M√∂glichkeit, ein spezialisiertes Inkassounternehmen zu beauftragen. Seri√∂se Unternehmen verzichten in der Regel auf Vorkasse, werden aber an der R√ľckzahlung prozentual beteiligt. Achten Sie auf m√∂glicher Weise versteckte Kosten oder Steueraufschlage. Grunds√§tzlich kann sich jeder Reisende ohne Einschr√§nkungen an ein Inkassounternehmen mit Schwerpunkt Fluggastrecht wenden. Die Unternehmen entscheiden nach kurzer Pr√ľfung der Sachlage, ob sie den Fall √ľbernehmen, k√∂nnen also bei geringen Erfolgsaussichten ablehnen. Der wohl gr√∂√üte Vorteil besteht darin, dass die Schlichtung √ľber Inkassounternehmen relativ schnell binnen weniger Wochen und f√ľr Sie zufriedenstellend m√∂glich ist - ohne dass Sie dabei ein finanzielles Risiko eingehen und langwierige Korrespondenz zu f√ľhren. Als Gegenleistung geht lediglich ein Teil der R√ľckzahlung an das Inkassounternehmen. Ein Bericht √ľber Flightright Erfahrungen, welches als ein solche Unternehmen die Recht der Flugg√§ste vertritt, kann bei geldsparen.de eingesehen werden.

Schlichtungsstelle Anwalt

Auf Fluggastrecht spezialisierte Anw√§lte haben die M√∂glichkeit, ein Schlichtungsangebot zu unterbreiten und gleichzeitig alles in die Wege zu leiten, um berechtigte Anspr√ľche ggf. vor Gericht zeitnah durchzusetzen. Mit der Vollmacht ihrer Klienten ausgestattet √ľbernehmen sie die Korrespondenz und Verhandlungen mit der Fluggesellschaft. Mit oftmals guten Ergebnissen: Wer einen Anwalt einschaltet, hat die R√ľckzahlung in geforderter H√∂he am schnellsten auf dem Konto. Diese Effizienz hat allerdings ihren Preis: Anw√§lte lassen sich ihre Auslagen, z.B. f√ľr das Verfassen eines Schreibens, einzeln erstatten, was schnell teuer werden kann. Der Gang zum Anwalt lohnt sich daher am ehesten bei hohen Streitwerten und/oder wenn eine Rechtsschutzversicherung besteht.

vom 25.10.2014

Musterschreiben und weitere Informationen
Verkauf durch unseren Partner formblitz.de
» Alle Vorlagen und Ratgeber ansehen