Darf ein Lehrer einen Schüler schlagen?

Nein, Lehrer dürfen ihre Schüler niemals schlagen. Früher gab es noch ein Züchtigungsrecht der Lehrer, sodass dieser einen ungehorsamen Schüler durchaus züchtigen konnte. Ohrfeigen sind daher tabu. Ein Lehrer, der seinen Schüler trotzdem schlägt begeht daher eine Körperverletzung im Amt, die nach § 340 Strafgesetzbuch (StGB) strafbar ist.
Eine Ausnahme besteht natürlich, wenn der Lehrer selbst oder ein anderer Schüler vom gewalttätigen Schüler angegriffen wird. Dann ist der Lehrer sogar verpflichtet einzuschreiten und er macht sich nicht strafbar, da er in Notwehr bzw. Nothilfe handelt. Allerdings muss der eingreifende Lehrer sich auf das nötigste beschränken. Er darf daher nur den Angriff abwehren, nicht etwa hinterher noch eine Ohrfeige verpassen, um den Schüler für seine Attacke zu bestrafen.

(tw) vom 31.03.2009

Musterschreiben und weitere Informationen
Verkauf durch unseren Partner formblitz.de
» Alle Vorlagen und Ratgeber ansehen