Bahn: Reservierter Sitzplatz im Zug ist besetzt, was tun? Wann erlischt die Sitzplatzreservierung?

Hat der Reisende im Vorfeld eine Sitzplatzreservierung gebucht und ist der Platz beim Besteigen des Zuges belegt, besteht ein Anspruch auf diesen Platz. Als ersten Schritt sollte natürlich der falsch Sitzende freundlich auf darauf aufmerksam gemacht werden, dass der Platz reserviert ist. Danach ist zu raten, den Zugbegleiter zu informieren und unter Vorhalt der Reservierung auf das Problem hinzuweisen. Im Regelfall müsste der Reisende so zu seinem Recht kommen.
Kann die Bahn dennoch nicht den reservierten Sitzplatz bereitstellen, besteht ein Recht auf Rückerstattung des Reservierungsentgelts. Dies sollte im Anschluss der Reise umgehend eingefordert werden.
Abschließend ist im Falle einer Sitzplatzreservierung noch darauf hinzuweisen, dass gemäß der Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG der Anspruch auf den reservierten Sitzplatz nach 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges erlischt. Dem Reisenden ist demnach zu raten, sich nach Betreten des Zuges umgehend zunächst auf seinem reservierten Platz einzufinden.

(tw) vom 09.09.2009

Musterschreiben und weitere Informationen
Verkauf durch unseren Partner formblitz.de
» Alle Vorlagen und Ratgeber ansehen