Lippenstift am Glas: Kann ich das Getränk von der Rechnung abziehen?

Es gibt nicht Schlimmeres, als wenn man nach Bestellung der Getränke bereits enttäuscht wird. Sie heben ihr Glas mit ihrer Begleitung und wollen mit dem guten Bordeaux-Wein anstoßen, da fällt ihnen ein Lippenstiftabdruck auf ihrem Glas auf, welches deutlich von ihrer Lippenstiftfarbe abweicht. Schnell ist klar: Das Glas wurde nach Benutzung des letzten Gastes nicht richtig gereinigt.
Dies sollte man nicht mit einem närrischen Grinsen ignorieren, andererseits aber auch nicht gleich das ganze Restaurant auf Schadensersatz verklagen. Es gilt wie immer, eine interessengerechte Lösung zu finden ohne gleich Existenzen auszulöschen.
In einem solchen Fall können sie das Getränk zwar nicht gleich von der Rechnung abziehen, den Preis mindern oder etwas Schadensersatz verlangen, sie können jedoch ein Neues verlangen. Dies ist im Normalfall das Mindeste, was das Restaurant in einem solchen Fall für sie tun würde.

vom 06.04.2009

Musterschreiben und weitere Informationen
Verkauf durch unseren Partner formblitz.de
» Alle Vorlagen und Ratgeber ansehen