Recht-gehabt.de

Flug storniert: Erstattung von Steuern, Gebühren, Kerosinzuschlag?

Tritt man seinen Flug nicht an, so kann man die gezahlten Steuern und Gebühren von der Fluggesellschaft erstattet verlangen. Das wissen viele Verbraucher nicht und verzichten so auf ihre guten Rechte. Auch die Fluggesellschaften informieren über diese Rechte häufig nicht, da sie so eine versteckte Einnahmequelle erhalten und mittelbar die Preise senken können.

Steuern und Gebühren werden an Dritte weitergeleitet

Entscheidend ist, dass Steuern und Gebühren in der Regel an den Flughafen, jedenfalls aber an Dritte gezahlt werden. Die Fluggesellschaft vereinnahmt diese Gelder nur und leitet sie weiter. Abfluggebühren werden der Fluggesellschaft aber selber nur nach der Anzahl der tatsächlich abgeflogenen Passagiere abgerechnet, sodass der Betrag bei der Airline verbleibt. In § 812 BGB ist ausdrücklich geregelt, dass eine ungerechtfertigte Bereicherung zurückzuzahlen ist. Und genau darum handelt es sich hier.

Problematisch: Kerosinzuschlag und Gepäckgebühren

Problematischer ist es beim Kerosinzuschlag und den Gepäckgebühren. Der Kerosinzuschlag ist nämlich nicht an einen Dritten zu zahlen, sodass die obigen Regeln nicht gelten. Insofern hängt es von den Bedingungen der Airline ab, ob diese auch den Kerosinzuschlag erstattet. Auch Gepäckgebühren werden nur dann erstattet, wenn diese im Flugpreis einzeln aufgeschlüsselt sind.

Bei den folgenden Airlines wird folgendes erstattet:

  • Air Berlin: Steuern und personenbezogene Gebühren
    Bearbeitungsgebühr: Spar-Tarif: 25 Euro pro Reiseteilnehmer und Buchung / Flex-Tarif: keine)
  • Condor: Steuern, Gebühren, Kerosinzuschlag; keine Erstattung bei LM-Tarif

    Bearbeitungsgebühr: keine

  • Germanwings: Steuern, Gebühren

    Bearbeitungsgebühr: 5,50 Euro pro Person und Strecke

  • Lufthansa: Steuern, Gebühren, Kerosinzuschlag

    Bearbeitungsgebühr: je nach Tarif; bei Tarifen ohne Erstattung und Netto-Flugpreis weniger als 150 Euro: 30 Euro pro Ticket

  • Ryanair: „Staatliche Steuern“

    Bearbeitungsgebühr: 20 Euro

  • TUIfly: alles, abgesehen vom Flugpreis

    Bearbeitungsgebühr: keine

Hinweis: Die Bestimmungen der Airlines können sich jederzeit ändern, bitte prüfen Sie diese vor dem Vertragsschluss.