Recht-gehabt.de

Fällt die Schule bei Schnee und Eis aus?

Während Schüler im Sommer auf Hitzefrei warten, hoffen Sie im Winter meist auf Schulausfall wegen Eis und Schnee. Die Entscheidung über die Frage ob die Schule stattfindet oder nicht, liegt bei den jeweiligen Landkreisen. Entscheidend ist, ob der Schulweg durch Eis und Schnee noch hinreichend sicher für die Schüler ist. Kann eine sichere Anfahrt zur Schule nicht mehr gewährleistet werden, wird der Unterrichtsausfall angeordnet. Damit soll vermieden werden, das die Kinder trotz der Gefahrensituation versuchen die Schule zu erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Schüler selbständig oder mit den Eltern versuchen zur Schule zu gelangen. Teilweise stellt die Schule es den Eltern auch frei, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht.

Entscheidung über Schulausfall erst am Morgen

Die Entscheidung darüber, ob die Schule ausfällt wird meist erst am jeweiligen Morgen gefällt und über die lokalen Radiosender bekannt gegeben. Erfahren Schüler zu spät von der Entscheidung, so gewährleisten die Schulen die Betreuung der Kinder.