Recht-gehabt.de

Tierkauf und Gewährleistung: Welche Regeln gelten?

Ob Hund, Katze oder Hamster, vielen ist das Haustier mehr ein Familienmitglied als ein bloßes Nutztier. Der Gesetzgeber ist in diesem Punkt allerdings anderer Meinung: nach dessen Einschätzung ist ein Tier zwar keine Sache, wird jedoch in rechtlichen Belangen einer solchen gleichgestellt. Dies gilt nicht nur für den Kauf als solchen, sondern auch mit gewissen Einschränkungen zum Beispiel für die Gewährleistungsvorschriften des Kaufrechts. Es können demnach grundsätzlich normale Kaufverträge über Tiere geschlossen werden. Tritt ein „Mangel“ am Tier auf, muss der Verkäufer in einem gewissen Rahmen haften. Besonderheiten können sich allerdings im Bereich der Verbraucherschutzvorschriften des Bürgerlichen Rechts ergeben: diese gelten nämlich zum Beispiel nicht, wenn gebrauchte Sachen in öffentlichen Versteigerungen verkauft werden. Hier ist an Viehauktionen zu denken, bei welchen beispielsweise Zuchtpferde höchstbietend versteigert werden. Nach der Rechtsprechung können nämlich auch Tiere „gebraucht“ sein (vgl. Bundesgerichtshof, 15.11.2006, Az. VIII ZR 3/06), so dass zum Beispiel Gewährleistungsausschlüsse beim Kauf vereinbart werden können. Zudem gelten für die ebenfalls dem Verbraucherschutzrecht zuzuschreibende Beweislastumkehr innerhalb der ersten sechs Monate nach Übergabe der Kaufsache, innerhalb derer nicht wie allgemein üblich der Käufer nachweisen muss, dass ein Sachmangel schon bei Übergabe vorlag, bei Tierkrankheiten Besonderheiten: es muss im Einzelfall entschieden werden, ob die Regelung auf den konkreten Sachverhalt anwendbar ist (vgl. Bundesgerichtshof, 29.03.2006, Az. VIII ZR 173/05). Bei Krankheiten mit kurzen Inkubationszeiten bedeutet das wohl meist, dass der Käufer, auch wenn er eigentlich Verbraucher ist, weiterhin den Beweis erbringen muss, dass das Tier schon bei Übergabe erkrankt war.
Im übrigen sind vor allem beim Kauf exotischer Tiere Arten- und Tierschutzvorschriften zu beachten, die den freien Handel mit den Tieren einschränken .