Recht-gehabt.de

Verpächterpfandrecht: Wann kann der Verpächter von seinem Pfandrecht Gebrauch machen?

Der Verpächter kann von seinem Pfandrecht Gebrauch machen, wenn der Pächter den zu entrichtenden Pachtzins nicht vereinbarungsgemäß und pünktlich geleistet hat, dies regelt § 592 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Das Pfandrecht umfasst alle in die Pfandsache einbezogenen Gegenstände, mit Ausnahme derjenigen Gegenstände die pfändungsfrei sind. Insbesondere unterliegen auch landwirtschaftliches Inventar und Vieh entgegen dem § 811 Abs. 4 Zivilprozessordnung (ZPO) dem Pfandrecht des Verpächters.